Öffi Haltestellen – Android zeigt dir, wo’s lang geht!

Öffi Haltestellen ist wohl mit Abstand eines der von mir am Meisten genutzten Programme auf meinem Android Handy.
Es begleitet mich auf unbekannten Wegen quer durch Berlin von A nach B. Es war eine Anwendung, die uns lange auf der Android Plattform gefehlt hat. Und sicherlich war das auch der letzte – wenn nicht sogar einzige – Grund, vielleicht den ein oder anderen iPhone Nutzer final doch ein kleines Bisschen zu beneiden. Doch, die Zeiten sind vorbei!

Zur Anwendung
Öffi Haltestellen LogoÖffi Haltestellen Haltestellen der UmgebungEin kleines Programm startet und zeigt mir zuerst Haltestellen in meiner Umgebung an, deren Radius ich zuvor in den Einstellungen festlegen kann. Des Weiteren bietet mir die übersichliche Listendarstellung die nächsten Abfahrtzeiten einer gewünschten Haltestelle.
Somit weiß ich also, wann ich mich zur Haltestelle bewegen muss, beziehungsweise wie lang ich dort zu warten habe. Toll ist, dass sich der Entwickler (Andreas Schildbach: http://schildbach.de) der aktuellen Ist-Abfahrzeiten des Berliner ÖPNVs bedient und somit die Zeiten wirklich aktuell sind.

Viele Wege führen nach Rom
Der Clou der Anwendung ist die Routensuche. Hier habe ich die Möglichkeit sowohl von meinem per GPS ermittelten Standort aus eine Reisestrecke in eine beliebige Richtung suchen zu lassen oder ich lege selbst den Startpunkt fest.
Für Start und Ziel ist es dabei unerheblich ob ich eine normale Adresse oder eine Haltestelle eintrage. Lediglich für Haltestellen wird sogleich eine solche per Drop-Down vorgeschlagen, was das Eintippen ungemein erleichtert.
Die anschließend gelieferten Wege entsprechen immer den besten und kürzesten, enthalten aber auch Alternativen.
Öffi Haltestellen RouteInteressant war ein erster Praxistest vor einigen Wochen, als ich mit der Ringbahn fahren musste und es Schienenersatzverkehr gab. Dies wurde von Öffi Haltestellen korrekt erkannt, mir mit den aktuellesten Abfahrtzeiten angezeigt und es gab sogar eine alternative Route per Bus.
Alles in allem bleibt zu sagen: Öffi Haltestellen bietet lang gesuchtes in immer besserer Form. Jedes Update bringt neue Features. Wenn mich nicht alles täuscht sind inzwischen sogar andere Städte und deren ÖVPN mit aufgenommen worden.
Optisch erinnert die Darstellung der Route ein kleines bisschen an die Konkurrenz vom iPhone – aber ganz ehrlich: Warum das Rad neu erfinden, wenn es doch schon perfekt funktioniert?

Welche Technik des Handys wird benutzt:
–    Internet – zum Abrufen aller ÖVPN Informationen
–    GPS – Zur Standordbestimmung
–    Touchscreen – zum Scrollen durch die Routenvorschläge und die Haltestellen der Umgebung
Öffi Haltestellen QR Code

PS: Habe soeben, da ich gerade in München bin, die Applikation für Münchens ÖVPN getestet. Funktioniert perfekt!
PS2: Die Bilder habe ich von androidpit.de gezogen, bei mir privat hochgeladen und dann hier eingebunden. Denke, das geht in Ordnung.

One Reply to “Öffi Haltestellen – Android zeigt dir, wo’s lang geht!”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *